+49 (3301) 5 66 38

Patienten-Informationen

Allgemeines zum Ablauf
einer ambulanten OP in der Augentagesklinik Oranienburg

Sie erhalten von Ihrem behandelnden Augenarzt / Ihrer Augenärztin eine Überweisung zur ambulanten OP in die Augentagesklinik Oranienburg

durch Ihren Augenarzt / Ihre Augenärztin erfolgt eine telefonische Terminvereinbarung zur Voruntersuchung und zur OP in der Augentagesklinik Oranienburg

Ihr Augenarzt / Ihre Augenärztin händigt Ihnen die benötigten Papiere (u. a. Überweisungsschein, Terminkärtchen mit Anfahrtsskizze, Informationsblatt zur ambulanten OP) aus

Voruntersuchung zur ambulanten OP

Zum vereinbarten Termin melden Sie sich bitte im 1. OG in der Augenarztpraxis Dr. E. Becker und händigen der Mitarbeiterin am Empfang die mitgebrachten Papiere aus.

Anschließend werden sämtliche erforderlichen Untersuchungen in Vorbereitung der ambulanten OP und die OP-Aufklärung durchgeführt.

Sie erhalten die notwendigen Dokumente für die ambulante  OP mit ausführlicher Erläuterung durch die Mitarbeiterin am Empfang und bestätigen den bereits vereinbarten OP-Termin.

Bitte beachten Sie: Bei einer Augenuntersuchung in Mydriasis  (medik. Pupillenerweiterung, für Katarakt-OP notwendig) besteht anschließend eine mehrstündige Fahruntauglichkeit, d. h. Sie dürfen in dieser Zeit selbst kein Fahrzeug führen.

Ambulante Operation
Zum vereinbarten OP-Termin melden Sie sich bitte erneut im 1. OG in der Augenarztpraxis Dr. E. Becker und händigen der Mitarbeiterin am Empfang die erforderlichen Papiere aus.
Nach Prüfung aller Unterlagen (einschließlich der vom behandelnden Hausarzt bestätigten ambulanten OP-Fähigkeit) und evt. Angabe der Telefonnummer des Abholers erfolgt die erste OP-Vorbereitung in der Praxis.
Anschließend werden Sie im OP im 2. OG vom OP-Personal in Empfang genommen.

Nach erfolgter OP werden Ihnen vom OP-Personal die notwendigen Dokumente ausgehändigt und Ihr Abholer oder ein Taxi informiert. Nach einer Ruhepause und Rücksprache mit dem Anästhesisten können Sie in Begleitung nach Hause.

WICHTIG: Am Tag nach der ambulanten OP müssen Sie sich unbedingt bei Ihrem behandelnden Augenarzt / Ihrer Augenärztin zur Kontrolle vorstellen!

Für Abholer, Begleitpersonen und Patienten:
Im EG der Augentagesklinik Oranienburg befindet sich ein täglich geöffnetes Bistro mit einem vielfältigen Angebot an Getränken sowie verschiedenen kalten und warmen Speisen.

Angebot der Augentagesklinik Oranienburg für Patienten mit weitem Anfahrtsweg: 
Voruntersuchung und OP an einem Tag

Manchmal sagen Bilder mehr als Worte…

Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck und sehen Sie hier einen kurzen Film zur Augentagesklinik Oranienburg.

Ihr kurzer Draht zu uns

Ganz gleich, ob Sie ein Erstgespräch wünschen oder Informationen zu einer ambulanten Augenoperationen wie z. B. Katarakt, Glaukom, Augenlaser, Multifokallinsen, ICL / Artisan, Lid-Korrekturen oder die Behandlung einer Makula-Degeneration benötigen - Sie sind hier genau richtig. Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.

Telefonisch

Rufen Sie uns doch einfach an:

(03301) 566 38

Sprechen Sie auch auf den Anrufbeantworter. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

Kontakt per Mail

Bitte nutzen Sie für Anfragen und Terminwünsche unser Kontaktformular.

Wir antworten in der Regel recht kurzfristig.

Sprechzeiten

Mo 08:00 - 16:00 Uhr
Di 08:00 - 17:00 Uhr
Mi 08:00 - 15:30 Uhr
Do nach Vereinbarung
Fr 08:30 - 12:00 Uhr