+49 (3301) 5 66 38

Augenärztliche Vorsorgeleistungen

Werden Erkrankungen des Auges im Frühstadium erkannt, kann rechtzeitig mit einer Therapie begonnen werden. Dadurch kann ein Fortschreiten der Erkrankungen, die häufig bis zur Erblindung führen, weitestgehend vermieden werden.

Da viele Augenerkrankungen anfangs keine Beschwerden verursachen, liegen beim Auftreten von Symptomen oft bereits ernste Gewebeschäden vor. Grund genug also, sich rechtzeitig untersuchen zu lassen, um gesundheitlichen Schäden vorzubeugen!

Folgende Vorsorge-Untersuchungen bieten wir Ihnen an:

 

  • Einfache Glaukomvorsorge (GVU)
    Augendruck und Sehnervenkopfanalyse durch Funduskopie
  • Erweiterte Glaukomvorsorge (GVU plus)
    Augendruck und Sehnervenkopfanalyse durch Funduskopie, zusätzlich Optos beiderseits
  • Makula-Vorsorge (AMD)
    Augenhintergrunduntersuchung mit Pupillenerweiterung und Augenhintergrundaufnahme (Fundusfoto).
    Dieses Verfahren eignet sich dazu, jegliche Veränderung am Augenhintergrund fotografisch festzuhalten.
  • Vorsorge gegen Netzhautablösung
    Augenhintergrunduntersuchung mit Pupillenerweiterung und Betrachtung der Netzhaut mit Lupe; alternativ kommt hier auch der Optos-Weitwinkelscan zum Einsatz
  • Brillenberatung und -bestimmung
    Refraktion Gläserberatung
  • Augen-Check
    Einfache Glaukomvorsorge (GVU), Refraktionsbestimmung und Optos
  • Pachymetrie
    Hornhautdickenvermessung
  • Kinder-Vorsorgeuntersuchung 32. – 42. Lebensmonat
    (nur für AOK-Junior-Teilnehmer als Kassenleistung)
    Es wird geprüft, ob sich die Sehkraft und das Zusammenspiel beider Augen regelrecht entwickelt und  ob eine Behandlung oder Kontrollen (dann als Kassenleistung) erforderlich sind oder nicht. Eine  einmalige Untersuchung, ggf. in zwei Terminen,  reicht in der Regel aus, um dies festzustellen.

Ihr kurzer Draht zu uns

Ganz gleich, ob Sie ein Erstgespräch wünschen oder Informationen zu einer ambulanten Augenoperationen wie z. B. Katarakt, Glaukom, Augenlaser, Multifokallinsen, ICL / Artisan, Lid-Korrekturen oder die Behandlung einer Makula-Degeneration benötigen - Sie sind hier genau richtig. Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.

Telefonisch

Rufen Sie uns doch einfach an:

(03301) 566 38

Sprechen Sie auch auf den Anrufbeantworter. Wir melden uns dann umgehen bei Ihnen.

Kontakt per Mail

Bitte nutzen Sie für Anfragen und Terminwünsche unser Kontaktformular.

Wir antworten in der Regel recht kurzfristig.

Sprechzeiten

Mo 08:00 - 16:00 Uhr
Di 08:00 - 17:00 Uhr
Mi 08:00 - 15:30 Uhr
Do nach Vereinbarung
Fr 08:30 - 12:00 Uhr